Willkommen...

Sanitätsdienst Enduro 2002

Sanitätsdienstliche Absicherung Enduro

Sanitätsdienst Enduro 2010

...auf den Seiten der DRK Bereitschaft Frickenhausen.

Die DRK Bereitschaft Frickenhausen wurde 1913 gegründet und besteht heute aus drei Zügen mit insgesamt 80 aktiven Mitgliedern. Die ehrenamtlichen Helfer sind an Blutspendeaktionen, Sanitätsdiensten und Einsätzen, im Bereich der Ausbildung und an zahlreichen weiteren Aktivitäten beteiligt. Erreichbar sind wir unter der E-Mail Adresse info@drk-frickenhausen.de

Unter dem Menüpunkt Galerie befinden sich Bilder zu den verschiedenen Aktivitäten der DRK Bereitschaft Frickenhausen.

Aktivitäten unserer Jugendgruppen sind unter Jugendrotkreuz zu finden.

Unsere Jahreszeitung gibt Auskunft über die Tätigkeiten im vergangenen Jahr:

Kostenlose Schnelltests vor Weihnachten
Unter dem Motto „Stille Nacht – einsame Nacht? Muss nicht sein“ hat die DRK-Bereitschaft Frickenhausen am 23.12.2020 wie geplant kostenlose COVID-19-Schnelltests in Frickenhausen durchgeführt.

Die 320 zur Verfügung stehenden Termine waren innerhalb kürzester Zeit ausgebucht. Leider war es uns aus logistischen Gründen nicht möglich, weitere Termine anzubieten. Insbesondere war die Anzahl der Tests, die durch das Land Baden-Württemberg zur Verfügung gestellt wurden, begrenzt.

Wir freuen uns trotzdem, dass wir die 320 Personen reibungslos und fast ohne Wartezeiten testen konnten. Das Konzept für die Teststelle an der Festhalle hat sich bewährt, alle Einsatzkräfte haben am Tag vor Heiligabend sehr gut zusammengearbeitet.

Alle in Frickenhausen durchgeführten Schnelltests waren negativ!

Im Einsatz waren 21 Einsatzkräfte der DRK Bereitschaft Frickenhausen.

Im DRK Kreisverband Nürtingen-Kirchheim/Teck wurden an den insgesamt 9 Teststellen von 213 Einsatzkräften 2915 Tests durchgeführt, darunter 9 mit positivem Ergebnis.

Wir bedanken uns bei:

Sowie bei allen Spendern und natürlich den Einsatzkräften der DRK Bereitschaft Frickenhausen.
Versorgungspakete und Fiebermessstationen
Durch den DRK Kreisverband Nürtingen-Kirchheim/Teck wurden im Auftrag des Landratsamtes Esslingen die unter Quarantäne stehenden Gemeinschaftsunterkünfte in Nürtingen, Oberbpoihingen und Unterensingen versorgt. Über einen Zeitraum von ca. drei Wochen wurde wöchentlich für jeden Bewohner ein Versorgungspaket mit Lebensmitteln für eine Woche gepackt und ausgeliefert. Außerdem wurde in Fiebermessstationen an jeder Gemeinschaftsunterkunft täglich bei allen Bewohnern Fieber gemessen und der Gesundheitszustand abgefragt und dokumentiert.

Die Einsatzkräfte aus Frickenhausen waren jeweils in mehreren Schichten an der Fiebermessstation in Nürtingen sowie beim Packen der Versorgungspakete beteiligt. Insbesondere beim Einsatz an der Fiebermessstation waren umfangreiche Vorkehrungen notwendig: um die Einsatzkräfte bestmöglich zu schützen musste ein Vollschutzanzug bestehend aus Overall, FFP2-Maske, Gesichtsschild und mehreren Lagen Handschuhen getragen werden.

Ausführliche Presseberichte:
Corona: Der DRK- Kreisverband Nürtingen-Kirchheim/T. e.V. sichert die Versorung

Sanitätsdienst im Vollschutz
JRK Linsenhofen im Kletterwald Laichingen
Am Samstag den 3.Oktober 2020 unternahm die JRK Gruppe aus Linsenhofen als Ersatzprogramm für das eigentlich geplante Hüttenwochenende einen Ausflug in den Kletterwald Laichingen. Nach der Ankunft und einer kurzen Einweisung ging es dann auch schon los. Eine der Gruppen machte sich direkt auf die Adrenalin Strecke die sie aber nach der Hälfte wegen dem Regen verlassen musste. Die anderen fingen langsamer an und kämpften sich zu den blauen Strecken hoch. Unsere Gruppenleiter machten sich zum Schluss noch an die beiden schwierigsten Strecken während wir uns in einem Zelt aufwärmten und etwas aßen. Nach drei Stunden klettern waren wir alle etwas erschöpft und machten uns in den Autos wieder auf den Weg in Richtung Heimat. Alles in allem war es trotz dem Regen ein sehr schöner Ausflug in den Kletterwald.