Willkommen...

Sanitätsdienst Enduro 2002

Sanitätsdienstliche Absicherung Enduro

Sanitätsdienst Enduro 2010

...auf den Seiten der DRK Bereitschaft Frickenhausen.

Die DRK Bereitschaft Frickenhausen wurde 1913 gegründet und besteht heute aus drei Zügen mit insgesamt 80 aktiven Mitgliedern. Die ehrenamtlichen Helfer sind an Blutspendeaktionen, Sanitätsdiensten und Einsätzen, im Bereich der Ausbildung und an zahlreichen weiteren Aktivitäten beteiligt. Erreichbar sind wir unter der E-Mail Adresse info@drk-frickenhausen.de

Unter dem Menüpunkt Galerie befinden sich Bilder zu den verschiedenen Aktivitäten der DRK Bereitschaft Frickenhausen.

Aktivitäten unserer Jugendgruppen sind unter Jugendrotkreuz zu finden.

Unsere Jahreszeitung gibt Auskunft über die Tätigkeiten im vergangenen Jahr:

Jugendliche im Einsatz
JRK Linsenhofen vor dem Frühstück in Kohlberg

JRK Linsenhofen vor dem Frühstück in Kohlberg

6. Auflage des Projekts „Berufsfeuerwehrtag Neuffener Tal“ 2015

Am 19. September war es für 12 Jugendliche und deren Betreuer des JRK Linsenhofen mal wieder an der Zeit früh aus den Federn zu schlüpfen und pünktlich um 8:00Uhr im DRK-Heim in Frickenhausen das Lager aufzuschlagen.

Grund dafür war die 6. Auflage des Projekts „Berufsfeuerwehrtag Neuffener Tal“ 2015. Bei diesem Projekt bekommen die Jugendlichen der Jugendfeuerwehren Frickenhausen, Beuren, Kohlberg und Neuffen sowie des JRK Linsenhofen 24 Stunden lang einen möglichst realistischen Einblick in die Arbeit eines Feuerwehrmannes oder eines Rettungsdienstmitarbeiters.

Hier der ausführliche Bericht.
Sommerferienprogramm 2015
Ein Tag beim Jugendrotkreuz

Ein Tag beim Jugendrotkreuz

Bericht zum Sommerferienprogramm des JRK Linsenhofen: Ein Tag beim Jugendrotkreuz.
Erste-Hilfe-Taschen für praxisnahe Ausbildung
Übergabe der Tasche an den Ausbildungsleiter

Übergabe der Tasche an den Ausbildungsleiter

Ab dem 1. April 2015 wird es einige Änderungen in der Durchführung von Erste Hilfe Kurse geben. Für Ersthelfer in Betrieben wird der bisher 16-stündige Erste Hilfe Grundkurs auf einen Tag verkürzt. Die Erste Hilfe Fortbildung verlängert sich um eine Unterrichtseinheit. Das Ziel des neuen Konzeptes: mehr Praxistraining - weniger Theorie. Hierfür wurden nun die 58 Ausbilder/innen vom Deutschen Roten Kreuz, Kreisverband Nürtingen-Kirchheim/Teck mit Erste Hilfe Übungstaschen für eine noch praxisnähere Ausbildung ausgestattet, in das neue Programm eingewiesen und sind somit bestens vorbereitet und stehen in den Startlöchern.

Zur Vorbereitung dieses Vorhabens wurden in Baden-Württemberg bereits im ersten Halbjahr 2014 in Zusammenarbeit mit der DRK Landesschule Pfalzgrafenweiler drei Pilotprojekte, an welchen die DRK Kreisverbände Böblingen, Nürtingen-Kirchheim/Teck und Stuttgart aktiv teilgenommen haben, durchgeführt. Die dabei gewonnenen Ideen und Verbesserungsvorschläge wurden in das neue Konzept mit dem Ziel: eine noch praxisnähere Ausbildung anbieten zu können, eingearbeitet, erklärten Uwe Bantleon, stellv. Kreisbereitschaftsleiter und Melanie Dorn, Kreisausbildungsleiterin, bei der Übergabe von jeweils vier Erste Hilfe Übungstaschen an die Ausbildungsleiter der DRK Bereitschaften: Frickenhausen, Großbettlingen, Kirchheim, Lenninger Tal, Neckartenzlingen, Neuffen, Nürtingen, Weilheim und Wendlingen.

Für die praktische Durchführung dieser neuen Erste Hilfe Kurse wünschte Rolf Siebert, Kreisverbandsvorsitzender des DRK Kreisverbandes Nürtingen-Kirchheim/Teck e.V., bei der persönlichen Übergabe dieser Übungstaschen an die örtlichen Gliederungen und deren Ausbilder/innen einen guten Start. Für eine noch praxisnähere Ausbildung erhielt zusätzlich jede örtliche DRK Gliederung noch ein Finger- und Handimitat, Gel-Eiswürfel und Amputationstüten.

Abschließend machte Melanie Dorn noch darauf aufmerksam, dass wohl vorrausichtlich auch die künftigen Autofahrer in das neue Konzept eingebunden werden. Der Lebensrettende Sofortmaßnahmen Kurs soll wohl künftig durch den Erste Hilfe Kurs in 9 Unterrichtseinheiten ersetzt werden. Die notwendige Entscheidung durch das Bundesverkehrsministerium und den entsprechenden Gremien steht jedoch noch aus.